Ich bin ein ewig Reisender auf der Suche nach meinen Talenten.


Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein

Über mich

Karl-Heinz Richard Fürst von Sayn-Wittgenstein

Geboren: JA, im Juli 1954 in Bayern. Für mich zählt aber nicht mein im Ausweis stehendes Geburtsdatum, sondern eher mein „biologisches Stoffwechselalter“! Ich hatte und habe immer das große Glück, mich deutlich jünger zu fühlen als ich tatsächlich bin. Seit nun etwa zehn Jahren schwankt mein gefühltes „Alter“ zwischen 35 und 45 und das ist gut so. Ich hoffe, dass dies noch lange so bleibt!

Adoptiert: JA, in sehr jungen Jahren - kein „Titelkauf“ oder ähnliches!

Verheiratet: JA mehrfach

in meiner Jugend: Fußballer, Discjockey, Moderator, Theaterdarsteller (zum Schauspieler reicht mein Talent nicht), Reisender und nach dem für mich Richtigen suchend.

Bisherige Wohnsitze: in Deutschland: Regensburg, München, Starnberg und Berlin, Norwegen, Australien (nahe Perth), Mallorca (27 Jahre).
Aktuell: Berlin

Es ist vielleicht nicht bescheiden, positive Dinge über sich selbst zu schreiben, aber meine Wegbegleiter behaupten es und ich weiß es: ich war in vielen verschiedenen Tätigkeiten, bei denen ich immer Spaß und Freude hatte, überdurchschnittlich erfolgreich.

Ich liebe das Leben, Menschen und auch alle Tiere. Ich mag tolle Immobilien, die Sonne (aber nicht zu heiß) und das Meer. Es sind die schönen Dinge, die unsere gemeinsame Welt zu bieten hat, die ich liebe!

Beruflicher Werdegang


Aufbau, Leitung und späterer Verkauf einer großen Versicherungsagentur in München.


Etwa 15 Jahre extrem umsatzstark als Auktionator in München, Berlin und in vielen anderen Städten.


Erwerb und Vermarktung von Internet-Domains


Schriftsteller und Songwriter (verschiedene Genres).


Seit ca. 25 Jahren auch im TV in verschiedenen Formaten, was mir und vielen Zuschauern meist großen Spaß macht.

Ich bin am Anfang meiner Karriere durch verschiedene Feuer gegangen, weil ich unrichtige Entscheidungen getroffen habe und dadurch oft kaum oder gar kein Geld hatte. Dann fing ich an, anders zu denken und dadurch schließlich auch anders zu handeln.

Ich habe schnell gelernt, mich den jeweiligen Zeiten wie ein Chamäleon anzupassen und ich habe im geschäftlichen Bereich immer versucht, „10 Erbsen an die Wand zu werfen, in der Hoffnung, dass mindestens 6 von ihnen kleben bleiben“.


Das hat bis heute gut funktioniert.



Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.


Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein

Unsere Welt ist vielerorts wunderschön und lebenswert. Leider trifft dies nicht auf alle Plätze der Erde zu.

Meine Mission

Es gibt unzählige Menschen, die unverschuldet in große Not geraten sind, unzählige Tiere (auch Tiere haben Herz & Seele), die leiden und Menschen, die mit Ihrem Leben nichts oder wenig anzufangen wissen. Niemand – kein Papst, Präsident oder begnadete Personen wie Bill Gates, Jeff Bezos und Warren Buffett können allen in Not geratenen auf dieser Erde helfen, ihre Not zu lindern. Aber wenn jeder seinem Nächsten nach den eigenen kleinen Möglichkeiten hilft oder ihm einfach zuhört, wenn er selbst wenig hat, dann wäre unser Planet viel schöner - Menschen & Tiere wären glücklicher.


Ich versuche, Menschen, die den Willen haben, aber nicht wissen, wie anzufangen, zu motivieren und ihnen zu helfen, wo ich kann. Und ich versuche, Menschen zu unterhalten, damit sie nach einem anstrengenden Arbeitstag nicht an Mobbing in der Firma, Strafzettel, Rechnungen oder Probleme denken. Aber überall und jedem zu helfen geht leider nicht.


Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein

Das wichtigste für mich ist, dass Menschen lächeln, die Chance haben, erfolgreich zu werden, motiviert und voller Energie sind und Freude am Leben haben! Menschen glücklich zu machen und lächeln zu sehen ist bei mir eine Form von Egoismus.


Es ist doch immer schöner, in ein lachendes als in ein weinendes Gesicht zu sehen! Ich bin überzeugt davon, dass jeder auf der Erde eine Aufgabe hat. Viele wissen leider nicht, welche. Jeder hat ein oder sogar mehrere Talente, viele wissen leider nicht, welche. Auch diesen Menschen gilt es zu helfen, Ihre Berufung zu finden.


Mehr erfahren

Die Politik macht einiges richtig und einiges falsch. Darauf kann man sich leider nicht immer verlassen. Wir alle müssen versuchen, immer unser Bestes zu geben - für uns selbst und für andere. Egal in welcher Funktion. Wir alle haben das Geburtsrecht, ein Vermögen aufzubauen und reich zu werden, das Privileg, selbst glücklich zu sein und andere glücklich zu machen. So denke und so lebe ich – und ich habe viel Freude dabei.

In einem Satz: Ich versuche jeden Tag, Menschen zum Lächeln zu bringen, zum Erfolg zu motivieren und selbst dabei viel Freude zu haben.


Jeder kann alles erreichen, wenn er zur richtigen Zeit das richtige tut – und das in jedem Alter. Beispiel: Konrad Adenauer war über 70, als er der erste Bundeskanzler wurde. Gebt nie auf, redet nicht nur, sondern seid aktiv und handelt!


Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein

Meine Philosophie

In schweren Zeiten lernt man: die guten Phasen sind der Lohn des Lernens und der Taten.


Je älter ich werde, desto mehr verstehe ich, dass es in Ordnung ist, ein Leben zu führen, das andere nicht verstehen.


Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein

Ich bin sehr dankbar für meine bisherige Lebensreise, für den Erfolg und für die Unabhängigkeit, die ich dadurch erreicht habe.

Ich bin dankbar dafür, dass meine Reise bis zur Endstation weitergeht. Dann wird ein neuer Abschnitt beginnen und ich freue mich darauf, dort einige Freunde zu treffen, die bereits diese uns unbekannte Station erreicht haben.

Ich versuche immer authentisch das zu sagen, was ich denke und das zu tun, was ich sage. Das gegebene Wort sollte wichtiger sein als jeder Vertrag.

Ich bin dankbar dafür, dass ich viele Menschen und Tiere durch Hilfen und Spenden ein kleines bisschen glücklicher machen konnte.


Aber bis dahin geht das Leben, das Lernen und der Spaß weiter. Ich hatte Glück im Leben und ich bin glücklich! Und genau das wünsche ich jedem von Euch und Euren Liebsten aus ganzem Herzen!


Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein

Meine Philosophie


Wissen und Erfahrung bringen eine gute Rendite.


Gäbe es keine Dummen, dann gäbe es auch keine Gescheiten.


Gäbe es den Erfolg nicht, würde es auch keine Neider geben.

Kontakte zu vielen Menschen in verschiedenen Städten und Ländern sind wichtig. Ich habe viele Kreative mit super Ideen kennen gelernt, aber die wenigsten davon haben Ihre Idee umgesetzt. Nur Denken alleine genügt nicht, man muss aktiv sein und handeln.

Erfolg besteht aus vielen Bausteinen, die vorsichtig und gut zusammengesetzt werden müssen. Heute bereitet es mir große Freude, weitere Menschen kennen zu lernen, und ab und zu viele im TV zu unterhalten. Es war und ist nicht mein Wunsch, bei allen beliebt zu sein. „Jedermanns Liebling kann leicht jedermanns Idiot sein“.


Geld bedeutet nicht alles, aber es ist gedruckte Freiheit.


Neben Gesundheit und Liebe ist die Freiheit, zu tun, was und wo man will, das für mich Wichtigste.

Bekannt aus vielen TV Sendungen

… sowie internationalen Formaten in den USA, Japan und England

Filmographie

die aufgelisteten Sendungen im TV dienen als Beispiel meiner TV Aktivität und sind nicht vollständig.



Radio: unzählige Interviews bei nahmhaften Radiosendern.




Printmedien: mit größeren Artikeln mindestens eine bis zu vier Seiten in verschiedensten Magazinen großer Verlage vielfach erschienen. Ebenso in größeren Artikeln von nahmhaften Zeitungen.



Video/DVD: Darsteller & Moderator bei dem Reisevideo: „Mallorca eine fürstliche Reise“


Wären wir alle gleich und würden wir alle gleich denken wäre dies sehr langweilig.


Fürst Heinz von Sayn - Wittgenstein



Meine ersten kleine Schritte im TV machte ich 1994 als „Lockvogel“ in der Sendung Traumhochzeit mit der Moderatorin Linda de Mol.



1995 war ich dann „Lockvogel“ in dem Format „April April“ mit dem Moderator Frank Elstner.



es folgten dann 40 bis 50 Teilnahmen in verschiedenen Talk Shows mit unterschiedlichsten Themen in fast allen Sendern. Ich bin z.B. einer der wenigen die 3x beim NachtCafé waren. Von Politik über Lifestyle bis Adel war alles mehrfach dabei.



zeitgleich, danach und bis heute wurde ich in über 100 Beiträgen von 5 bis 12 Minuten innerhalb von verschiedensten Formaten wie z.B.: Taff, Hallo Deutschland, Exklusiv, Prominent und andere in unterschiedlichen Sendern mit verschiedenen Themen ausgestrahlt.



2009 wurde mir dann zum erstem mal ein Format mit mir als Hauptprotagonist von Kabel1 angeboten: „der Immobilienfürst“. Alle produzierten Folgen wurden erfolgreich in der PrimeTime ausgestrahlt.

Ich versuche in den Sendungen und in Interviews immer offen, ehrlich und authentisch zu sagen was ich denke und danach zu handeln. Auch wenn dies manchmal gar nicht so einfach ist.

Es wird immer Menschen geben die nicht meiner Meinung sind und dies ist gut so!


Mehr Erfahren

Filmographie

Ich hatte fast immer viel Spaß bei den TV Sendungen und Formaten, in denen ich seit nun 25 Jahren mitwirken durfte.

Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein



2013 erzielte die Sendung „Secret Millionaire“ mit mir bei RTL eine sehr hohe Quote. In dieser Sendung konnte ich helfen und viele Zuseher zum Helfen motivieren.



Ich durfte mehrfach Formate wie: „Blaue Stunde Männerrunde“ und „Blaue Stunde Schlagerrunde“ als Gastgeber moderieren.



Ab 2014 zählte ich für mehrere Jahre zu den Gesichtern von „Goodbye Deutschland – die Auswanderer“ und „Goodbye Mallorca“.



Innerhalb des Formats „Goodbye Mallorca“ wurde ich ausgegliedert und bekam aufgrund guter Quoten eine eigene Sendestunde.



Ab 2015 folgten dann viele Sendungen - jeweils eine Stunde: „Fürst Heinz“ & „Fürst aus Mallorca“. Im Anschluss an das Format „Höhle der Löwen“ wurde ich auch mehrfach mit „Fürst Heinz - der Coach“ ausgestrahlt.



In dem Format „Promis am Herd“ habe ich als Juror mitwirken und bei der Livesendung „Promi Curling“ durfte ich gemeinsam mit dem Team Mallorca gewinnen.



2017 war ich erfolgreich mit meiner Ehepartnerin bei „Promi Shopping Queen“.



2018 wurden erfolgreich mehre Folgen von „Promis auf Hartz4“ zur Primetime ausgestrahlt und 2019 wiederholt



2018 war ich Teilnehmer von „Promi Big Brother“ - dieses Format, so gut es auch ist, habe ich nach kurzer Zeit aus persönlichen Gründen verlassen.



2019 gab es mehrere Berichte in verschiedenen Formaten und es wurde ein Primetime-Format mit mehreren Folgen abgedreht, das wohl im December 2019 zur Ausstrahlung kommt.

Coaching

Buche das 6 Monate Coaching


Mit 44 Kurzfilmen, Lerne dabei Fehler zu vermeiden. Nutze die Chance, finanziell unabhängig zu werden zum Preis von 1.290€


Weitere Infos
Lied herunterladen

Versucht wie ich, jeden Tag zu genießen!


Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein

HomeHome
HomeHome

Buchung

    Nach Absendung Ihre Anfrage und seine Prüfung Erhalten Sie zeitnah Ihre persönliches Kostenangebot.

    Die Daten, die mit einem Sternchen versehen sind, benötigen wir, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Weitere Angaben machen Sie auf freiwilliger Basis. Zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwenden wir die Kommunikationswege, die Sie uns in dem Kontaktformular zur Verfügung stellen. Wenn Sie wissen möchten, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, können Sie dies in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.



    Karl-Heinz Fürst von Sayn-Wittgenstein,
    c/o KPL Management GbR,
    Bernburger Str. 32, 10963 Berlin
    info@kpl-management.de
    Datenschutz